Schulpsychologischer Dienst

Michael Oschmann, StR FS mit schulpsychologischer Ausbildung

Schulpsychologischer Dienst für die Förderschulen in Unterfranken

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst an beruflichen Schulen

Email:                         m.oschmann@aks-sw.de

michael.oschmann@schulberatung-unterfranken.de

Dienstort:                  Adolph-Kolping-Berufsschule Schweinfurt

Tel.: 09721 2073070

Büro:                          Staatliche Schulberatungsstelle Würzburg

                                   Tel.: 0931 7945-427

Sprechstunde:           Mo und Fr: 8.00 – 10.00 Uhr

Aufgabenschwerpunkte als MSD „Beruf und Arbeit“:

1. Einzelfallberatungen zu verschiedenen Fragestellungen:

  • Lern- und Leistungsproblemen bei Jugendlichen
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Jugendlichen

2. Sonderpädagogische Förderdiagnostik

  • Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs

3. Individuelle Förderplanung und Koordination von Hilfen

4. Fortbildung von Lehrkräften/Schulen

  • Fragen zum Übergang Schule – Beruf bei Schulpflichtigen mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • spezifische Themen (s. Pkt. Schwerpunktthemen in der Fortbildung)

Aufgabenschwerpunkte als schulpsychologischer Dienst für die Förderschulen in Unterfranken

Einzelfallberatungen zu verschiedenen Fragestellungen:

  • Fragen der Schullaufbahn
  • Fragen zu allen sonderpädagogischen Förderschwerpunkten
  • Diagnose und Bescheinigung von Legasthenie/Lese-Rechtschreibschwäche
  • Schulverweigerung/Schulangst
  • Mobbing
  • Lernberatung („Lernen lernen“)

Schwerpunktthemen in der Fortbildung (und Beratung) 

  • Klassenmanagement/Umgang mit Disziplinproblemen
  • Mobbing und Gewalt: Prävention und Intervention
  • Schulabsentismus
  • Diagnostik
  • Psychische Störungen
  • Legasthenie/Dyskalkulie
  • Allg. kollegiale Fallberatung

Die Beratung von Eltern, Schülern und Lehrkräften ist kostenlos und vertraulich.

Artikel als pdf